Homepage von:Manuu
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Witze
  Emo-Witze
  Bilder SplinterCell
  Bilder Assassin's Creed
  SplinterCell
  Assassin's Creed
  Gästebuch
  Kontakt

   Florian Rauch
   Stupidedia
   Witziges SplinterCell Video
   SplinterCell Offizielle Seite
   The Sweetest-Chiicken

Webnews



http://myblog.de/splintercell

Gratis bloggen bei
myblog.de





 Splinter Cell

Handlung

Wir schreiben das Jahr 2003. Die CIA nimmt Kontakt zu NSA-Abgesandten auf, da sie den Kontakt zu einem ihrer Agenten, Alison Madison verloren haben. Ein zweiter Agent namens Blaustein, wurde in Tiflis eingeschleust, um den Kontakt zu dem gerade erst verschwundenen Alison Madison wiederherzustellen. Als auch er verschwindet, schickt Third Echelon Sam Fisher vor Ort, um die Lage einzuschätzen und den Kontakt zu den verschwundenen Agenten herzustellen.

Im Polizeirevier in Tiflis aber findet man die Leichen der beiden Agenten. Ihnen wurden ihre Implantate entfernt. Die Indizien der Tat führen ins georgische Verteidigungsministerium. Deswegen begibt sich Sam sofort dahin. Dort erfährt er, dass der neue georgische Präsident Nikoladze hinter der ganzen Sache steckt. Er will mit Waffengewalt ganz Aserbaidschan erobern. Die Spuren führen auf eine Bohrinsel im kaspischen Meer. Dort muss er einen Techniker verfolgen, der im Besitz eines wichtigen Computers ist, der keinesfalls in die Hände von Nikoladze fallen darf. Da Third Echelon diesen Computer ausgewertet hat, wissen sie nun, dass sich innerhalb der Reihen der CIA ein Maulwurf befindet. Sam hackt den Hauptserver der CIA, und findet heraus, dass dieser Maulwurf Mitchell Dougherty heißt. Er muss Dougherty überwältigen, und zu seinen Kollegen bringen, die draußen auf ihn warten. Verhöre zeigen aber, dass Dougherty nur die Angewohnheit hat, wichtige Daten auf ungeschützen Computern zu lagern. Indessen versucht Grimsdottir den Ort der Hackerangriffe ausfindig zu machen, dieser Versuch schlägt jedoch fehl und sie wird entdeckt, aber jetzt ist der Ort der Angriffe bekannt, ein Firmengebäude namens Kalinatek. Die Terroristen im Kalinatekgebäude haben jetzt gemerkt, dass ihre Tarnung aufgeflogen ist, und beginnen mit der Vernichtung von Beweisen, zu denen sie auch ihre Computertechniker und -hacker zählen. Einer dieser Hacker ist im Besitz von wichtigen Informationen. Diesen muss Sam finden und verhören. Danch muss er die chinesische Botschaft infiltrieren, da ein chinesischer Oberst unter dem Verdacht steht, mit Nikoladze unter einer Decke zu stecken. Er hört ein Gespräch zwischen Nikoladze und ihm ab und erfährt, dass drei gefangene amerikanische Soldaten in einem Schlachthof exekutiert werden sollen. Diese Exekution wollen Nikoladze und seine Männer weltweit übertragen. Um das zu verhindern, müssen die Sendeantenne ausgeschaltet und die Soldaten befreit werden. Während der Mission stößt er auf chinesische Abgeordnete, die ihm und Sams Stab mitteilen, dass der chinesische Oberst zu einer Splittergruppe gehört und nicht im Namen der Regierung handelt. Darum begibt sich Sam wieder in die Botschaft, aber diesmal, um den Oberst gefangen zu nehmen, und Beweise für sein eigensinniges Handeln zu finden. Die letzte Mission führt ihn wieder nach Georgien, in den georgischen Präsidentenpalast. Er muss Nikoladze, der inzwischen all seine Macht verloren hat, gefangen nehmen und den Zünder einer tragbaren Atombombe finden. Nikoladze ist schon in Sams Händen, doch er wird von einer Spezialeinhait wieder befreit. Sam tötet die restlichen Soldaten der Spezialeinheit und gelangt auf einen Balkon. Er sieht Nikoladzes Kopf und seine einzige Chance, die Sache zu Ende zu bringen, ist, ihn mit einem gezielten Kopfschuss zu töten.

Splinter Cell:Pandoraw Tomorrow

Handlung

Im Jahre 2006 errichten die USA eine Militärbasis in Osttimor, um die neue Armee der „jüngsten Demokratie der Welt“ auszubilden. In Südostasien ist der Widerstand gegen die amerikanische Militärpräsenz groß, aber die Bedrohung durch die indonesische Armee gilt als ausreichende Rechtfertigung. Zudem will sich die amerikanische Regierung nicht die Gelegenheit entgehen lassen, Truppen in Reichweite von Nordkorea und dem größten islamischen Volk in Asien in Stellung zu bringen.

Anführer des Widerstandes gegen die USA ist der Guerilla-Führer Suhadi Sadono, der heimlich von korrupten Teilen der indonesischen Regierung unterstützt wird. Nach einem Überfall auf die US-Botschaft in Djakarta halten dort jetzt Suhadis Männer Dutzende von Zivilisten und Soldaten als Geiseln fest. Eine der ersten Missionen ist es, die Botschaft zu infiltrieren. Ziel ist jedoch nicht die Befreiung der Geiseln, sondern die Zerstörung geheimer Dokumente, die dort aufbewahrt werden und die Suhadis Männern nicht in die Hände fallen dürfen.

Splinter Cell:Double Agent

Handlung

Wir schreiben das Jahr 2008. Sam Fisher befindet sich gerade auf einer Mission in einem geothermischen Kraftwerk in Island. Während der Mission bricht Lambert die Mission von Fisher und seinem Kollegen Hamsa ab. Später erfährt Sam vom tödlichen Autounfall seiner Tochter Sarah. Von dieser Nachricht zutiefst getroffen erweist er sich als unfähig, seinen Job weiter zu machen. Irving Lambert sieht sich gezwungen, seinen Elite-Spion vom Dienst zu suspendieren. Einige schmerzvolle Monate später: Es gelingt Sam nicht, die traumatischen Ereignisse zu verarbeiten. Um Halt zu finden bittet er Lambert um einen neuen Auftrag: Dieser bietet Sam die Stellung eines NOC (Non Official Cover-Agent) an ...

Missionsziel: Infiltration einer terroristischen Vereinigung namens John Brown's Army (JBA). Diesmal geht es darum, eine neue Identität anzunehmen und Informationen aus dem Inneren zu beschaffen - als Doppelagent.

Nach einem inszenierten Banküberfall mit 15 Toten wird Fisher zu mehrfach lebenslänglich verurteilt und in die Strafanstalt von Elsworth (Kansas) eingeliefert. Dort soll er mit dem JBA-Mitglied Jamie Washington aus dem Gefängnis fliehen, um das Vertrauen der JBA zu bekommen und dort aufgenommen zu werden. Anschließend kapern die beiden einen Nachrichten-Helikopter und entkommen damit zum Hauptquartier der JBA, einer terroristischen Vereinigung unter Leitung von Emile Dufraisne, welche direkt von amerikanischem Grund und Boden aus agiert.

In Splinter Cell: Double Agent kann man sowohl Aufträge von NSA-Regierungsbeauftragten als auch von terroristischer Seite annehmen. Allerdings vermischen sich die Grauzonen im Spannungsfeld von Recht und Gerechtigkeit hin und wieder auf diffuse Art und Weise. Der Spieler wird vor die Wahl gestellt, auf welcher Seite er eher steht, welche Missionsziele von höherer Priorität sind und wie weit er gehen will, um das Vertrauen der Kriminellen zu gewinnen.

Splinter Cell Conviction
Splinter Cell Conviction
Handlung

2 Jahre sind seit den Geschehnissen von Double Agent vergangen. Sam Fisher wird von seiner ehemaligen Kollegin - Anna Grimsdottir - um Hilfe gebeten, muss jedoch schnell feststellen, dass der NSA Spezialeinheit Third Echelon eine Gefahr droht, die diesmal jedoch aus den eigenen Reihen zu stammen scheint. Somit gerät Fisher schon bald zwischen die Fronten eines Machtkampfes, dessen Drahtzieher er nicht kennt. Doch damit nicht genug, gilt er plötzlich als Flüchtling und wird von eben den Institutionen denen er einst diente, gnadenlos gejagt. Während Fisher versuchen muss aufzudecken, wer hinter all dem steckt, und seinen Namen rein zu waschen, muss er erkennen, dass er ganz auf sich allein gestellt ist.




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung